Norrenbrock Technik GmbH & Co. KG

Kostenlosen Rückruf anfordern

 

Militärtransporte

Militärtransporte sind ein wichtiger Teil der Militärlogistik, sowohl in Friedenszeiten als auch im militärischen Ernstfall. Ein sehr großer Teil der Militärlogistik-Planung ist dabei die Sicherstellung der Verlegefähigkeit, denn diese beeinflusst, wie schnell Truppen und Material zum Schauplatz transportiert werden können. Die Verlegefähigkeit lässt sich von der Gesamtarmee über die verschiedenen Armeeteile bis hin zur Mobilität einzelner Truppenteile bestimmen und einteilen. Militärtransporte können zu diesem Zweck über Straße, Schiene und den Seeweg sowie über den Luftweg stattfinden. Häufig werden ISO-Container für den Transport verwendet, da diese am Zielort auch als mobile Basis eingesetzt werden können. Die Container dienen häufig als Struktur für ein verlegefähiges Labor, verlegefähige Headquarter oder andere Einrichtungen, bei denen die Geschwindigkeit des Auf- und Abbaus im Vordergrund steht.

Welche Methode sich im Sinne des Militärtransports am ehesten anbietet, wird individuell bestimmt und kann je nach Bedarf unterschiedlich sein. Panzer oder schwere Sonderfahrzeuge werden beispielsweise überregional häufig mit dem Zug verlegt, um eine höhere Transportgeschwindigkeit zu erreichen und die Fahrzeuge für den Einsatz zu schonen. Auch die verfügbare Verkehrsinfrastruktur kann in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen.

Militärtransporte in Deutschland geraten ab und an in die Schlagzeilen, wenn es zu Verlegungen kommt oder gemeinsame Manöver der Bundeswehr mit der US Army stattfinden. Diese beiden Armeen sind es auch, die am häufigsten für Militärtransporte in Deutschland verantwortlich sind. Deutsche Militärfahrzeuge sind am Y-Kennzeichen der Bundeswehr zu erkennen.

Zurück zur Übersicht

© 2022 Norrenbrock Technik GmbH & Co. KG