Norrenbrock Technik GmbH & Co. KG

Kostenlosen Rückruf anfordern

 

Verlegefähigkeit

Von der Verlegefähigkeit ist in Diskussionen rund um das Militär dann die Rede, wenn es darum geht, die Mobilität einzelner Truppen, Armeeteile oder der Gesamtarmee zu bestimmen. Schlüsselfaktoren bei der Bewertung der Verlegefähigkeit sind in diesem Fall die Anzahl der zu verlegenden Truppen, die benötigte Ausrüstung und die zu bewältigende Route über Land sowie durch Luft und Wasser. Dabei ist auf dem Landweg zudem die Verkehrsinfrastruktur relevant – also das Straßen- und Schienennetz.

Verlegefähigkeit optimieren

Die Verlegefähigkeit kann unter anderem durch die Anfertigung speziellen Equipments verbessert werden. Spezielle Containerlösungen helfen beim schnellen Auf- und Abbau von Lagern sowie mit ihrer integrierten Technik bei der Etablierung einer Präsenz und erlauben unter Umständen einen schnelleren Transport. Für die Herstellung solcher Lösungen kommen Disziplinen wie die Systemintegration zum Einsatz, die sich unter anderem mit der Integration von Energieversorgung, Klimatechnik, IT-Komponenten und Innenausbauten befasst. Ziel ist eine schnelle Verfügbarkeit der jeweiligen Funktionen am aktuellen Standort bei gleichzeitiger Zuverlässigkeit der entsprechenden Komponenten. Dabei geht es auch um spezialisierte Lösungen, wie ein verlegefähiges Labor oder verlegefähige Headquarter.

Die schnelle Beweglichkeit von Kampfverbänden, welche durch die Verlegefähigkeit bestimmt wird, kann in einem Konflikt über Sieg oder Niederlage entscheiden und nimmt in der technologisch vernetzten Welt eine Schlüsselfunktion ein. Dabei reicht es jedoch nicht, allein die theoretische Verlegefähigkeit von Kampfverbänden zu bewerten. In der Praxis hängen unter anderem der Erfolg von Aufklärungsmissionen und die Verfügbarkeit von Unterstützung wesentlich von vorhandenen Strukturen um den Einsatzort und der Möglichkeit zur schnellen Reaktion ab. Dies betrifft auch Wissen zu der zurückzulegenden Wegstrecke und den dafür zur Verfügung stehenden Transportmöglichkeiten: Die Verlegefähigkeit ist also immer sowohl von der technischen Ausstattung als auch von den vorliegenden Informationen abhängig.

Zurück zur Übersicht

© 2021 Norrenbrock Technik GmbH & Co. KG