Norrenbrock Technik GmbH & Co. KG

Kostenlosen Rückruf anfordern

 

Seilwinde

Die Seilwinde ist für viele Fahrzeuge aus dem Bereich der Sonderfahrzeuge ein wichtiger Teil der Ausrüstung. Gerade im Katastrophenschutz, bei der Feuerwehr und auch im Militäreinsatz ist die Seilwinde an vielen Fahrzeugen angebracht und wichtige Hilfe bei Einsätzen oder im Gelände. Dabei handelt es sich um eine starke elektrische Seilwinde oder eine Seilwinde mit hydraulischem beziehungsweise mechanischem Antrieb, die mit stabilen Draht- beziehungsweise Stahlseilen arbeitet.

Für Feuerwehrfahrzeuge beträgt die übliche Zugkraft einer Seilwinde 50 kN, bei einer Seillänge von 50 bis 60 Metern. Damit die Seilwinde ihre volle Leistung entfalten kann, muss das Feuerwehrfahrzeug selbst gut gesichert sein, in der Regel geschieht dies durch Unterlegkeile oder eine Allradbremse. Gesteuert wird die Seilwinde in der Regel über die Fahrerkabine.

Militärfahrzeuge können durch eine Seilwinde, ähnlich wie Feuerwehrfahrzeuge, eine Bergung unternehmen. Zudem ist die selbstständige oder assistierte Rettung des Fahrzeugs aus einem festgefahrenen Zustand möglich. Auch zur Bewältigung großer Steigungen kann eine Seilwinde unterstützend eingesetzt werden.

Zurück zur Übersicht

© 2022 Norrenbrock Technik GmbH & Co. KG